Münster
Menü

Großzügige Spende der nicos AG

Münsteraner Außenstellenleiterin Sigrid Pehle (l.) erhält den Spendenscheck von Axel Metzger, Vorstand der nicos AG. (Foto: nicos AG)

Eine beachtliche Spendensumme über 7.000 Euro hat der WEISSE RING im Januar von der in Münster ansässigen nicos AG erhalten. Das IT-Unternehmen, das aktuell etwa 170 Mitarbeiter beschäftigt, hat nach eigenen Angaben trotz Corona-Widrigkeiten ein gutes Jahr erlebt und sich deshalb dazu entschlossen, insgesamt 21.000 Euro an diejenigen zu spenden, für die COVID-19 große Probleme und Sorgen gebracht hat. Neben Spenden an die Münsteraner Tafel und die Stiftung Bildung, die unter anderem die Digitalisierung von Schulen fördert, hat die nicos AG mit einer Spende an den WEISSEN RING auch Opfer von Missbrauch und häuslicher Gewalt unterstützt.

Link zur Pressemeldung:
https://www.nicos-ag.com/nicos-ag-spendet-3-x-7-000-e/

Link zum NachhaltigkeitsVLOG der nicos AG:
https://www.nicos-ag.com/nachhaltigkeit/